Freibad Rhede

Solarschiff

Im Sommer 2006 ging bereits das so genannte Solarschiff im Freibad ans Netz. Die Segel des neuen Kinderbeckens im Freibad bestehen aus Solarzellen, gehalten in einem Edelstahlgerüst. Damit wird Strom aus Sonnenenergie gewonnen; gleichzeitig bieten die großflächigen "Segel" den kleinen Freibadbesuchern als Schattenspender reichlich Schutz.

Overbergschule

Nachdem im November 2008 eine 36 kWp starke Anlage auf das Satteldach der Overbergschule installiert wurde, ist die Anlagenleistung im Dezember 2009 um 19,44 kWp durch die Installation weiterer Module auf dem Flachdach des Anbaus der Schule erhöht worden. Somit ist nun eine Gesamtleistung von 56,14 kWp auf den Dächern der Overbergschule installiert. Im Flur zu den Klassenräumen wurde ein Display montiert um die Leistung und die Effektivität der Anlage zu visualisieren. Die Einnahmen aus der Dachmiete fließen der Overbergschule für besondere Projekte direkt zu.

Friedensschule

Mit einer Leistung von 90,72 kWp ging Dezember 2009 die Flachdachanlage der Friedensschule ans Netz. Durch ein besonderes Aufstellungssystem wird das Dach statisch nicht erhöht belastet und die Dachfläche wird vollständig genutzt. Ein Display zur Visualisierung wurde in der Aula installiert. Auch hier fließen die Mieteinnahmen aus der Vermietung der Dachflächen direkt der Schule zu. Mit der schon vorhandenen nachgeführten Dachanlage auf der Realschule befinden sich nun ca. 113,40 kWp installierte Leistung auf den Dächern des Schulzentrums.

Ludgerusschule

S

Die Photovoltaikanlage auf dem Dach der neu erbauten Turnhalle der Ludgerusschule mit einer Leistung von 25,92 kWp kann aufgrund einer sehr sorgfältigen Vorplanung und der guten Zusammenarbeit aller Beteiligten, mit einem äußerst innovativen Trägersystem zeigen, das auch bei wirtschaftlicher Bauweise statisch sichere und ästhetische PV-Anlagen gebaut werden können. Auch hier wird eine Visualisierung der Leistung der Anlage mittels eines Displays in der Aula der Schule ermöglicht. 

Stadtwerke Rhede

Gasrohrlager

Auf der neuen Regaleinheit der Stadtwerke Rhede befindet sich seit Dezember 2009 eine PV-Anlage mit einer Leistung von 34,56 kWp. Der erzeugte Strom wird direkt in das Ortsnetz der Stadtwerke eingespeist. 

Wasserwerk Rhede

Reinwasserspeicher
Filterhalle

Die Photovoltaikanlagen am Wasserwerk mit einer Gesamtleistung von 32 kWp unterstützen bei der Trinkwassergewinnung und -einspeisung in das örtliche Trinkwasserverteilnetz. Die Anlagen befinden sich auf zwei Gebäuden, 9 kWp sind auf dem Reinwasserspeicher installiert, 23 kWp befinden sich auf der Filterhalle.